Milchfieberprophylaxe

 

CALCITOP und PHOCALTOP

Das Risiko an Milchfieber zu erkranken nimmt mit steigendem Alter und höherer Milchleistung zu. Während nur 8-10% der laktierenden Kühe in den Betrieben von klinischem Milchfieber betroffen sind ist die Zahl der subklinischen Fälle deutlich höher. Bis zu 30 % der laktierenden Kühe auf den Betrieben sind von subklinischem Milchfieber betroffen. Da äußerlich schwerer erkennbar, führt ein nicht ausgeglichener Mangelzustand zu erheblichen wirtschaftlichen Verlusten.  

Für eine effiziente Milchfieberprophylaxe ist daher eine gezielte Versorgung mit Calcium und Phosphor essentiell. Mit Einschießen der Milch um die Kalbung steigt neben dem Calciumbedarf auch der Phosphorbedarf sprunghaft an.

Eine Kuh benötigt um die Kalbung ca. 40 g zusätzliches Calcium pro Gabe. Auch der Phosphorbedarf nimmt deutlich zu. Mit Einsetzen der Laktation braucht jede Kuh 1 g Phosphor pro Liter Milch. Diesen Bedarf gilt es mit hochdosierten und schnell verfügbaren Quellen auszugleichen.

CALCITOP und PHOCALTOP sind genau für diesen Zweck entwickelt und aufeinander abgestimmt, da beide Boli hochdosiertes und schnell verfügbares Calcium und Phosphor enthalten. Dadurch können Sie in einer Gabe kombiniert verabreicht werden und versorgen die Kuh auf einen Schlag mit insgesamt 37 g reinem Calcium und 19 g Phosphor.

 
Desc

3 Elemente

Anzeigen als Liste Liste
pro Seite
  1. CALCITOP Calcium Bolus
    Ab 52,30 €
    Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
    CALCITOP Calcium Bolus
  2. PHOCALTOP Phosphor Bolus
    Ab 64,10 €
    Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
    PHOCALTOP Phosphor Bolus
  3. CALCITOP LIQUID
    Ab 5,35 €
    10,70 € / 1 l
    Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
    CALCITOP LIQUID
Desc

3 Elemente

Anzeigen als Liste Liste
pro Seite
To Top